Hünengrabzentrum Borger

Hünengräber sind die ältesten Monumente in den Niederlanden. Viele dieser uralten Steinformationen aus tonnenschweren Findlingen haben die Jahrtausende seit ihrer Errichtung bis heute überdauert. Im Hünengrabzentrum in Borger wird die Geschichte dieser historischen Grabstätten anschaulich erklärt. Karten weisen Ihnen außerdem den Weg zu diesen beeindruckenden Hünengräbern, die Sie in Drenthe besichtigen können. Starten Sie Ihren Ausflug zu den Hünengräbern also am besten im Besucherzentrum in Borger.

Hünengräber in Drenthe

Wussten Sie, dass es sage und schreibe noch 54 Hünengräber in Holland gibt? 52 davon befinden sich in Drenthe. Um diese uralten Steinformationen ranken sich bis heute viele Sagen und Mythen. Ursprünglich errichtet als Großsteingräber fungierten sie als Grabkammern der Bauern, die vor etwa 5.400 Jahren in den Niederlanden lebten. Das größte Hünengrab ist somit sogar älter als die Pyramiden und Stonehenge! Die Erbauer der Hünengräber waren allerdings nicht, wie der Name vermuten lassen könnte, Hünen oder Hunnen, sondern gehörten dem sogenannten Trichterbechervolk an, das seinen Namen den Überresten der archäologischen Keramik-Fundstücke verdankt. 

tip3.kniphorstbosch2

 

Museum: Entdecken Sie die Urzeit im Hünengrabzentrum

Das Hünengrabmuseum und der Urzeitpark im Hünengrabzentrum in Borger nehmen Sie mit auf eine Reise zurück in die Vergangenheit. Gehen Sie rund 150.000 Jahre in der Zeit zurück bis in die Eiszeiten und entdecken Sie die Prähistorie der Urprovinz der Niederlande: Drenthe. Bestaunen Sie prunkvolle archäologische Fundstücke und sehen Sie, wie die Menschen zur damaligen Zeit gelebt haben könnten.

De Hondsrug UNESCO Global Geopark

Im Hünengrabzentrum in Borger erfahren Sie außerdem alles über den De Hondsrug UNESCO Global Geopark und warum genau das Hondsruggebiet in der Urprovinz der Niederlande zum UNESCO Global Geopark ernannt wurde. Erkunden Sie die spannende Ausstellung im Wissenszentrum (Kenniscentrum) und erfahren Sie, wie die Eiszeiten das Gebiet De Hondsrug geformt haben. Lernen Sie außerdem, welche Völker den Hondsrug besiedelten, angefangen bei den Neandertalern und Rentierjägern bis hin zu den Hünengrab-Erbauern und Bauern der Eisenzeit.

Drenthe Campings

Wenn Ihnen der Gedanke von Entschleunigung in der Natur und dem Entdecken von Sehenswürdigkeiten in Drenthe gefällt, dann schauen Sie sich doch bei unserem Campingwähler nach einer passenden Unterkunft für Sie um! Mit einem Urlaub auf einem der Drenther Campingplätze erleben Sie die Ruhe in der Natur der Provinz Drenthe im nördlichen Teil der Niederlande.

Zum Campingwähler

Haben Sie noch Fragen zu den Hünengräbern?

Hier finden Sie praktische Besucherinformationen für Ihren Ausflug zum Hünengrabzentrum in Borger. Bei weiteren Fragen zum Hünengrabzentrum in Borger und den Drenther Hünengräbern oder zu anderen Sehenswürdigkeiten in Holland können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten!

 

Nieuwsbrief inschrijven

My Newsletter

 
 
Entdecken Sie die Umgebung