De Hondsrug UNESCO Global Geopark

Der Hondsrug in Drenthe hat eine lange Geschichte und der De Hondsrug UNESCO Global Geopark entführt Sie auf eine Zeitreise zurück bis in die Eiszeit vor 150.000 Jahren. Der Hondsrug ist ein einzigartiger Höhenzug im ehemaligen Bourtanger Moor, dessen Landschaft sich auf einer Länge von rund 70km vom Zentrum der Stadt Groningen aus südlich in die Urprovinz der Niederlande Drenthe bis hin nach Emmen und Coevorden im Süden erstreckt. Um zu einem UNESCO Global Geopark ernannt zu werden, muss die Region geomorphologisch, kulturhistorisch und noch heute viel zu bieten haben. 

Die Entstehungsgeschichte des Hondsrug

Das Gebiet des Hondsrug zeichnet sich durch seine geomorphologische Einzigartigkeit aus. Die Bodenbeschaffenheit im Hondsrug ist ganz besonders, denn schon vor rund 150.000 Jahren, während der vorletzten Eiszeit formte ein Eisstrom den Norden der heutigen Niederlande. Hierbei entstanden parallele Höhenzüge, die eine einzigartige lineare Landschaftsform bilden, die in Europa in dieser Größenordnung nirgendwo anders zu finden ist.

De Hondsrug UNESCO Global Geopark

De Hondsrug UNESCO Global Geopark umfasst außer dem Hondsrug selbst noch weitere Landschaftszüge neben dem Höhenzug. Parallel verlaufende Geestrücken und Niederungen mit den Wasserläufen der Drentschen Aa und der Hunze gehören ebenfalls zum Geopark, der somit eine Gesamtbreite von etwa 20km misst. Im UNESCO Global Geopark De Hondsrug erzählt man noch heute von der reichen Geschichte der Region. Begeben Sie sich also auf eine Reise durch die Zeit, wenn Sie die vielen Museen und Sehenswürdigkeiten erkunden.

Hünengrabzentrum in Borger

Im Hünengrabzentrum in Borger erfahren Sie außerdem alles über den De Hondsrug UNESCO Global Geopark und warum genau das Hondsruggebiet in der Urprovinz der Niederlande zum UNESCO Global Geopark ernannt wurde. Erkunden Sie die spannende Ausstellung im Wissenszentrum (Kenniscentrum) und erfahren Sie, wie die Eiszeiten das Gebiet De Hondsrug geformt haben. Lernen Sie außerdem, welche Völker den Hondsrug besiedelten, angefangen bei den Neandertalern und Rentierjägern bis hin zu den Hünengrab-Erbauern und Bauern der Eisenzeit.

cultuur hunebedcentrum

Drenthe Campings

Wenn Ihnen der Gedanke von Entschleunigung in der Natur und dem Entdecken von Sehenswürdigkeiten in Drenthe gefällt, dann schauen Sie sich doch bei unserem Campingwähler nach einer passenden Unterkunft für Sie um! Mit einem Urlaub auf einem der Drenther Campingplätze erleben Sie die Ruhe in der Natur der Provinz Drenthe im nördlichen Teil der Niederlande.

Zum Campingwähler

Mehr über De Hondsrug UNESCO Global Geopark erfahren?

Hier finden Sie praktische Besucherinformationen für Ihren Ausflug zum De Hondsrug UNESCO Global Geopark. Bei weiteren Fragen zum De Hondsrug UNESCO Global Geopark oder zu anderen Sehenswürdigkeiten in Holland können Sie gerne Kontakt mit uns aufnehmen. Wir freuen uns, Ihre Fragen zu beantworten!

 

Nieuwsbrief inschrijven

My Newsletter

 
 
Entdecken Sie die Umgebung